Taiwanaustausch 2019

Ab Mittwoch, 17.04.2019, ist eine Gruppe von 16 Schülerinnen und Schülern die weite Reise ins ferne Taiwan angetreten. Dort werden sie ihre Austauschpartner der Wenzao Ursuline University of Languages besuchen, die im letzten Sommer zu Gast an unserer Schule waren. 

Wir werden täglich im Reisetagebuch von unserem Abenteuer in Taiwan berichten.

[mehr]

Farben

Gäste aus Frankreich eingetroffen

Wir freuen uns, dass wieder eine Gruppe französischer Schülerinnen und Schüler im Rahmen unseres traditionellen Frankreichaustausches in dieser Woche bei uns zu Gast ist. Neben Ausflügen in die nähere und weitere Umgebung, in denen sie unser Land, unser Leben und unsere Kultur kennenlernen wollen, steht auch die Teilnahme am Unterricht auf dem Programm. So kann auch die Schulgemeinde, die nicht direkt am Austausch beteiligt ist, unsere französischen Freunde kennenlernen.

Bilder vom Frühlingskonzert 2019

Bitte auf das Bild klicken, dann folgen weitere Eindrücke vom Frühlingskonzert 2019.

Unter dem Thema „Somewhere over the rainbow“ fand das diesjährige Frühlingskonzert des Gymnasium Johanneum am25.03.2019 um 19 Uhr vor einem gut gefüllten Zuschauerraum in der Aula der Schule statt. [weiter lesen]

 

Chemie-LK bei der Westag-Getalit AG

Oftmals liegt das Gute doch so nah. Im Leistungskurs der Q2 beschäftigten wir uns mit Makromolekülen in Form von Polymeren, die umgangssprachlich auch Kunststoffe genannte werden. Im Labormaßstab wurden verschiedenen Thermoplaste, Duroplaste und Elastomere hergestellt. Da kam durch eine familiäre Beziehung die Verbindung zur Westag-Getalit AG zustande, die im Werk Wadersloh (800 m von der Schule entfernt) GetaCore herstellt, ein acrylharzgebundener Mineralstoff.

[weiter lesen]

Die Glocke - 25.03.2019

Der alte Sieger ist auch der neue Sieger!

Volleyballturnier der Ehemaligen am Gymnasium Johanneum Wadersloh 2019

Tolle Stimmung, tolle Spiele, viel Spannung und erstklassige Ballwechsel gab es beim diesjährigen Volleyball Turnier der Ehemaligen vom Gymnasium Johanneum. 

Zehn Mannschaften hatten sich dieses Jahr angemeldet und spielten um den Sieg beim traditionellen Volleyball-Ehemaligenturnier. Neben dem Titelverteidiger und mit Favoriten ABI 78+ baggerten undpritschten zahlreiche weitere Mannschaften anderer Abiturjahrgänge wieder um den Sieg. Auch Teams der gymnasialen Oberstufe und die Lehrermannschaft ließen es sich nicht nehmen, den neuen Pokal dem neuen, letztjährigen Gewinner zu entreißen.

[weiter lesen]

Ausstellung in der Zahnarztpraxis Meyer

Die Schülerinnen und -schüler der Klasse 5 a hatten sich passend zur kalten Jahreszeit im Kunstunterricht Fotos verschiedener Schneelandschaften angesehen und diese miteinander verglichen. Neben weitläufigen Berglandschaften entstanden Seelandschaften mit Schlittschuhläufern, Stadtansichten und idyllische Landschaften mit spielenden Kindern im Schnee. So kehrte in der Zahnarztpraxis Meyer noch für einige Wochen der Winter ein.

[mehr erfahren]

Karnevalsparty 2019

Hoch her ging es wieder bei der traditionellen Karnevalsparty der SV, wie einige Bilder beweisen.

[mehr erfahren]

Franziskusfest einmal anders!

Quelle: http://upig.de/micro/papst-franziskus

Anders als gewohnt fand der Franziskustag in diesem Schuljahr erst im Februar und in einer besonderen Form statt:

Nach der Heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Margareta fuhr die ganze Schulgemeinschaft mit Bussen nach Lippstadt, um im Cineplex-Kino, das wir für diesen Anlass exklusiv für unsere Schule gemietet hatten, Wim Wenders‘ Film „Franziskus – ein Mann seines Wortes“ anzuschauen.

[weiter lesen]

 

 

Volles Haus am Tag der Chemie

 

In drei naturwissenschaftlichen Räumen drängten sich interessierte Mädchen und Jungen. Eingeladen waren die Grundschüler der 4. Klassen. Mit Hilfestellung von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 8, 9 und 10, sowie des Chemieleistungskurses der Q1, der sich besonders ins Zeug legte und auch den Auf- und Abbau der gesamten Veranstaltungen stemmte.

Stand zunächst der Bunsenbrenner im Mittelpunkt, verhexte anschließend Dr. Gerhard Heywang aus Bergisch-Gladbach die jungen Nachwuschforscher.

[mehr erfahren]

Dirk Brand gibt Einblick in die Welt eines Berufsmusikers

Wenn für die Klassen der Jahrgangsstufe 9 die baldige Fächerwahlen für die Oberstufe bevorstehen, fragen sich immer wieder vereinzelte Schülerinnen und Schüler, ob sie nicht sogar Musik mit ins Abitur nehmen sollen oder nicht. „Vielleicht kann ich ja später einen Beruf im künstlerischen Bereich Musik ausüben?“, „... was würde mich erwarten, wenn ich tatsächlich ,BerufsmusikerIn' werden möchte?“ - All diese Fragen konnten am Dienstag (18.12.2018) durch den Besuch des Berufsmusikers Dirk Brand näher in den Blick genommen werden. 

Neben einzelnen Beiträgen am V-Drum aus diversen Alben, die Dirk Brand für KünstlerInnen wie Gloria Gaynor, Axxis oder Gregor Hilden „eingespielt“ hat, ging es in diverse Rhythmusübungen über, die die Schülerinnen und Schüler einmal selbst ausprobieren sollten. 

[weiterlesen]

Adventskonzert 2018

Zum diesjährigen Adventskonzert luden die Schülerinnen und Schüler am Freitag, 14.12.2018 in die St. Nikolauskirche in Diestedde ein und für viele, viele Gäste kamen um  für eine Stunde dem Alltagstrubel zu entrinnen und sich mit adventlichen Klängen auf die bevorstehende Weihnachtszeit einzustimmen. 

Für einen gemütlichen Ausklang sorgten die angehenden Abiturienten mit Kakao und Glühwein nach dem Konzert.

Das Johanneum öffnete seine Türen am 07.12.2018 und zahlreiche Viertklässler mit ihren Eltern kamen..

Die Kinder nahmen am Nachmittag an vielfältigen Aktivitäten teil und hatten die Möglichkeit in verschiedene Fachbereiche zu besuchen und das Schulgelände zu erkunden. Für die Eltern war ein umfassendes Informationsangebot vorbereitet worden.

Zum Empfang der Besucher ertönten erste adventliche Klänge in der Aula. 

Einige Minuten später durfte ein Teil die Viertklässler im Fachbereich Musik ausgiebig die zahlreichen Instrumente der Schule ausprobieren, in der Kunst adventliche Karten basteln oder sich auf einem sportlichen Parkour beweisen. 

Dann wurde das geplante Programm durch einen Feueralarm unterbrochen. Die Schule wurde evakuiert und in kurzer Zeit war die Freiwillige Feuerwehr Wadersloh vor Ort und fand schnell die Ursache: der Abzug in der Chemie war kurzeitig ausgefallen und der Rauch eines Versuchs war in den Nachbarraum gezogen und hatte dort den Rauchmelder ausgelöst. Mit Lüften konnte die Gefahr beseitigt werden und dann konnte das Programm fortgesetzt werden.