Profile Klasse 5/6

Für die Schülerinnen und Schüler besteht zum Beginn der Klasse 5 die Möglichkeit, einen Schwerpunkt zu wählen, der ihren Interessen und Begabungen entspricht. Zur Auswahl stehen Englisch, Kunst, Musik mit dem Schwerpunkt "Instrumentalunterricht", Naturwissenschaft und Sport.

Englisch - aktiv

Viel Raum zum Sprechen - das bietet dieser Kurs. Und der Gesprächsstoff geht nie aus. "This is my horse, called Apollo." Dabei kann man seinen Mitschülerinnen und Mitschülern auch gleich erklären, wie die einzelnen Körperteile heißen und was das Pferd am liebsten frisst. Alles natürlich in englischer Spache. Dabei ergeben sich von alleine Überschneidungen mit den Fächern Biolgie und Erdkunde.

Und wenn das Pferd ausgiebig besprochen ist, dann kommt das eigene Kaninchen und der Hase dran oder man lernt englische, amerikanische oder australische Weihnachtsbräuche kennen.

Kunst

Seine eigene Kreativität ausleben - das bietet dieses Profil an. Dabei kann mit Papier, mit Ton oder mit anderen Materialien gearbeitet werden.

Und schon entsteht der Agentenhase.

Musik

"Musik wird oft nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden."

Diesem Zitat von Wilhelm Busch wiederspricht sofort jeder Zuhörer dieser jungen Instrumentalgruppe. Schon wenige Wochen nach Beginn des Unterrichts kann sich das Spiel hören lassen. Die Erfolge sind überwältigend.

Die Kinder können zwischen verschiedenen Blas- und Streichinstrumenten wählen. Der zweistündige Unterricht in der Woche teilt sich in eine Stunde Gruppenunterricht im Ensemble und eine Stunde beim individuellen Instrumentallehrer auf. 

Natürlich muss man auch üben. Dazu werden die Instrumente, die über die Schule ausgeliehen werden können, mit nach Hause genommen.

Naturwissenschaften

Strom kann man aus einer Kartoffel gewinnen? Wie atmet ein Fisch unter Wasser? Warum sieht man plötzlich die Regenbogenfarben, wenn Wasser auf schwarze Tinte tropft? Fragen über Fragen, die sich jeden Tag auftun. Die Natur bietet eine unbegrenztes Betätigungsfeld für die Jungen und Mädchen.

Sport

"No sports!" Wenn Winston Churchill die Mädchen und Jungen in der Sporthalle des Johanneums gesehen hätte, wäre sein Kommentar anders ausgefallen und erhätte auch im hohen Alter noch mitgemacht. Dabei geht es um Freude an der Bewegung, aber auch um Leistung.