AG-Angebote - Cursus Johanneum

Unsere Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit ein Angebot auszuwählen, das ihren Interessen, die über die Unterrichtsinhalte hinausgehen, entgegenkommt.

Die aktuelle Übersicht kann hier heruntergeladen werden:

Lettering-AG 2017-2018

Du möchtest mit uns in die zauberhafte Welt der Buchstaben reisen und jeden Buchstaben zu etwas ganz Besonderem werden lassen? Dann hat dich die Lettering-Faszination auch erwischt!“ So lautete das Motto der Lettering-AG, die im Schuljahr 2017-2018 zehn Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5-8 begeisterte.

Nach einer kurzen Einführung in die verschiedenen Schriftarten, den Aufbau von Buchstaben und Möglichkeiten zur gestalterischen Umsetzung kreierten die Schülerinnen gemeinsam kleine poetische Kunstwerke. Dabei stand nicht nur die künstlerische Umsetzung im Vordergrund, sondern ebenfalls das Verfassen von deutsch- und englischsprachigen Versen.

Zu Beginn „letterten“ die Mädchen ihren eigenen Namen in verschiedenen Schriftarten und Schreibtechniken. Anschließend verschmolzen Kalligraphie („Die Kunst des Schönschreibens“) und Kunst: Durch das Erstellen von Lesezeichen, (Post-) Karten und Leinwandmotiven entstanden wahre Kunstwerke! Ein Highlight der Lettering-AG war das Entwerfen und Gestalten von Lettering-Motiven für Stofftaschen sowie eines eigenen Kochbuches. 

Am Ende des Schuljahres entstand ein großes Patch-Work-Lettering, das aus 35 einzelnen Letterings zum Thema „Sommer, Sonne, Ferienspaß“. Hierbei stimmten sich die zehn Mädchen schon einmal auf die bevorstehenden Sommerferien ein. Dieses poetische Bildwerk konnte in der Eingangshalle bewundert werden.

Nach einer stressigen Schulwoche, war das ein idealer Ausgleich! Aber Vorsicht! Die Lettering-Sucht hält immer noch an!

Unsere Roboter-AG

An unserer Schule wird eine Roboter AG angeboten. Die Roboter AG macht Spaß, weil wir Roboter programmieren. Außerdem können wir aus Einzelteilen neue Roboter bauen.

Wir haben an der Schule die Lego-Mindstorms-Roboter. Die neue Version ist der EV3. Das Betriebssystem dieses Roboters ist Linux. Die alten Roboter sind die NXT- und RCX Roboter. Sie haben ein eigenes Betriebssystem von Lego und fahren daher schneller hoch als der neue EV3 Roboter.Der RCX ist der älteste Lego-Mindstorms-Roboter, den wir in der Schule haben. Der NXT ist der jüngere.

Die Anfänger unter uns programmieren mit der Programmierumgebung von Lego. Die Fortgeschrittenen arbeiten in der Programmiersprache C.

Nach dem Bauen der Roboter und der Programmierung können einige Roboter sehr schwere Aufgaben erledigen, z.B. einen Ball in ein Tor schießen oder ein Torwart sein. Normalerweise bauen wir die Roboter nach unseren Vorstellungen, manchmal bauen wir sie auch nach Anleitung.

Die Roboter AG nimmt jährlich an dem Zdi Stark Roboter Wettbewerb teil. Bei einer Aufgabe des diesjährigen Wettbewerbs muss der Roboter mit Hilfe des EV3 Farbsensors versuchen einer Linie zu folgen. Wer der schnellste ist hat gewonnen. Eine andere Aufgabe ist, mit dem Roboter möglichst schnell eine Strecke von 10 Metern zu überwinden. Für den Roboter-Wettbewerb arbeiten wir zusammen an einem Projekt.

2013 hat das Johanneum Wadersloh den Roboterwettbewerb ausgetragen, da es ihn 2012 gewonnen hatte.

Die Roboter AG findet mittwochs in der 8./9. Stunde im Physikraum (304) statt. Sie richtet sich an Schüler der Klassen 5-9. Vorkenntnisse werden nicht benötigt. Die Roboter-AG wird von Michael Webermann geleitet, der an unserer Schule auch Mathe und Physik unterrichtet.

Ich gehe gerne in die Roboter-AG, da mich der Umgang mit den Robotern fasziniert und ich außerdem das Programmieren lerne. (Felix Visarius, 6a)

vierter zdi-Roboterwettbewerb 2013 und Ausstellung zur Berufsorientierung

Austragungsort für den traditionellen zdi- Roboterwettbewerb war 2013 das Gymnasium Johanneum in Wadersloh. Von sieben Partnerschulen hatten sich Roboterteams angemeldet, um sich im Wettkampf zu messen. Neben dem Gastgeber waren das Ostendorf-Gymnasium, das Evangelische Gymnasium, das Gymnasium Schloss Overhagen (alle Lippstadt), das Gymnasium Antoniunum und die Dietrich-Bonhoeffer-Realschule (beide Geseke) erschienen. Erstmalig dabei war ein Team der Drost-Rose-Realschule in Lippstadt. Wie immer bildete ein Berufsorientierungstag mit verschiedenen Ausstellern den Rahmen für den Wettbewerb. Schulleiter Hans-Jürgen Lang, zdi-Vorsitzender Willi Seiger und Waderslohs Bürgermeister Christian Thegelkamp begrüßten die Teams und Gäste und eröffneten die Veranstaltung. Das Wadersloher Team um Michael Webermann hatte den Wettkampf gut vorbereitet und sich spannende Aufgaben überlegt. Hauptaufgabe war die Bewältigung eines Parcours mit einem "Schuss aufs Tor" und dem Transport eines Objektes. Parallel fand ein Sumowettkampf statt; zwei Roboter standen sich innerhalb einer Abgrenzung gegenüber und mussten versuchen, sich aus dem Feld zu schieben. Bei Erfolg war die Partie zu Ende und es gab für die Sieger noch Zusatzpunkte. Nach einer spannenden Vorrunde traten die Teams Evangelisches Gymnasium, Gymnasium Johanneum und Drost-Rose-Realschule gegeneinander an. Am Ende hatte die Drost-Rose-Realschule die Nase vorn und gewann den Wettbewerb.

 

Dem Organisationsteam des zdi-Zentrums ist es auch in diesem Jahr gelungen, den Roboterwettbewerb mit einer interessanten und informativen Ausstellung zur Berufsorientierung zu verbinden. Insbesondere Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Johanneum nutzten die Gelegenheit, sich über Berufs- und Studienmöglichkeiten in naturwissenschaftlich-technischen Berufen zu informieren. Aussteller vor Ort waren neben dem veranstaltenden zdi-Zentrum die Unternehmen Willi Seiger GmbH, Rippert Anlagentechnik GmbH & Co. KG, Hella KGaA & Co., Beumer Group GmbH & Co. KG, sowie Paschen GmbH und Co. KG. Die Hochschule Hamm-Lippstadt informierte über ihre Studiengänge. Das Thema "Frauen in MINT-Berufen" bildet den Beratungsschwerpunkt des Kompetenzzentrums Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.. Nicht zuletzt standen die Berater der Agentur für Arbeit für Fragen der Schülerinnen und Schüler zur Verfügung.

 

(Quelle: http://www.zdi-stark.de/index.php?id=84)